0

Wählen Sie aus unserem Angebot:

Artikelcode

Farbe

Größe:

Seite
Artikeln pro Seite
Sortierung
 
 
Hoftieren

Hoftieren

Hoftiere ist ein Begriff verwendet für eine bunte Sammlung von Tieren, die auf dem Hof ??bleiben, wie Enten, Haubentaucher, Gänse, Schwäne, Pfauen, Kaninchen, Wasservögel, ...

Das Essen von Schwänen besteht aus Wasserpflanzen. Sie können aber auch grasen auf Weiden. Sie tauchen nie so weit, dass sie komplett unter Wasser sind. Sie haben ein breites Schnabel um Wasserpflanzen leicht ab zu ziehen. Aus diesem Grund haben sie auche eine lange Hälse, die sie leicht biegen kann. Manchmal sind nur ihren Schwanz und den Hinterbeinen zu sehen, wann sie auf ihren Köpfen und ihre Beine trampeln, um den tiefsten Pflanzen zu fischen. Sie schützen ihr Territorium, die sehr groß ist, so gut wie möglich sein kann. Besonders wenn sie züchten, wird das Nest aggressiv verteidigt. Sie sind aggressiv gegenüber allen Arten von Wasservögeln, die negativen Folgen für die kleineren Arten haben kann.

Gänse sind auch Vögel, die im Paar gehalten werden müssen. Beim Kauf von Gänsen müss daher ebenfalls Rechnung genommen werden mit dem Nachbarn. Gänse sind ausgezeichnete "Wachhunde". Mit der Platzierung einer grünen Wand zB Büschen kann der Ton von Gänsen zu einem großen Teil reduziert werden. Sie sind dann mehr geneigt um die Geräusche von Nachbarn zu reagieren. Gänze können ein Alter von bis zu 30 Jahre zu erhalten, abhängig von der Lebensbedingungen, Ernährung und Pflege. Gänse wirden in der Regel als Hobby gehalten.

Kaninchen können sowohl drinnen und aussen gehalten werden. Die meisten Kaninchen leben gerne zusammen. Aber seien Sie vorsichtig, um niemals zwei Rasseln zusammen zu setzen. Das sollte schlecht enden. Im Prinzip hat ein Kaninchen einen Kaninchenstall oder ein Käfig nötig, wo er mindestens drei Sprünge in der Länge machen kann. Weil ein Kaninchen für ein ganzes Leben ist in einem Käfig sitzt, müsst er sich gut in dort fühlen. Kaninchen sind ziemlich aktiv. Nehmen Sie Rechnung mit: je größer, desto besser! Dies gilt sowohl für den Innen- und Außen. Wir bieten auch Kaninchengeschirre, so können Sie Ihre Kaninchen rund toben lassen im Garten. Als Bodendecker für den Käfig, können Sie komprimierte Hackschnitzel oder Stroh zu wählen. Sägemehl wird nicht empholen wegen der hohen Gehalt an Staub, das ein Angriff auf die Kaninchenlungen kann sein.

Um Pfauen zu halten, müssen Sie eine große Bereich brauchen und sicher Nachbarn, die den Lärm aushalten kann. Ein großes Gebiet wird empfohlen um Fluchtverhalten zu verhindern. Pfauen sind auch Gruptiere. Ein männlicher Pfau wird ein Hahn genennt, ein weiblicher Pfau eine Henne. Pfauen werden am besten gehalten mit mindestens 2 Frauen und möglicherweise einen Hahn. Es wird empfohlen nicht mit anderem Geflügel zu halten, weil Pfauen manchmal aggressiv reagieren auf andere Tiere. Pfauen können schnell und gut rennen.

Für viele Wasservögel wird Teichwasser oft verwendet als Trinkwasser. Die Reinheit des Wassers ist sicherlich ein äußerst wichtiger Punkt. Schmutzige Teichwasser hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit der Wasservögel und nicht im positiven Sinne. Wenn die Qualität des Teichwassers nicht ausreichend ist, dann müssen Sie frischem und sauber Trinkwasser vorsehen. Eine saubere Teich ist natürlich viel besser.

Geflügel als Hobby

Für Bastler sind Fasane sind sehr schön Ziervögel. Der Fasan ist der bekannteste Wildhühner in Belgien und den Niederlanden. Fasane sind allem native aus Asien, von einigen Ausnahmen beiseite. Um Fasane zu halten sind Volieren nötig. Das Verhalten von Fasanen variiert jedoch nach Arten. Eine Art ist nervöser und aggressiver als die anderen. Es ist unklug mehrere Fasanenarten in einer Voliere zusammen zu stellen. Fasane gehen, wenn genügend Platz vorhanden ist, jedoch auch mit friedlichen Tierarten. Einschließlich mit Tauben, Pfauen, Truthähne, Ziegen, Schafe und kleine Vögel. Alle Fasane müssen einen permanenten Hütte haben gegen Regen, Wind und anderen Witterungsbedingungen um die Tieren zu schützen. In der Hütte können Sitzstangen vorzusehen werden. Als Bodenmaterial ist Sand geeignet. Platzen Sie auch Netze an Stelle auf Gaze oben der Voliere. Netzen federn mit, wenn ein Fasane gegen fliegt und sind auch leichter zu strecken und zu platzen. Fasane essen hauptsächlich Körner als Grundnahrungsmittel, ergänzt mit grün und Unkraut oder Obst. Die Wahl zwischen grün und Unkraut oder Frucht hängt ab von der Art von Fasanen. Eine durchschnittliche Fasan isst etwa eine Tasse Ziergeflügelfutter pro Tag. Wenn Tiere außerhalb bleiben, essen Sie auch Insekte. Darüber hinaus erhalten Fasane auch Magenkiesel. Fasane brauchen einen tägliche Zufuhr von Frischwasser.

Hühnerhaltung ist relativ einfach: sie brauchen vor allem einen guten Schutz vor starker Sonneneinstrahlung und Kälte und er musst etwa können kratzen. Die Wahl des Huhnrasse ist vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks, dem Ziel das Sie mit dem Huhn im Sinn haben, sondern auch die Menge an Speicherplatz zur Verfügung. Der Hühnerstall finden Sie hier fertig und bereit und müssen über einen Sitzstock und einen Legbehälter verfügen. Sie müssen die Hühner morgens aus ihrer Hütte lassen. Auch können Sie dann etwas geben zu essen und sauberem Wasser. Lassen Sie niemals irgendwo Eier liegen, dass verhindert die Hühner auf die Eier zu stehen und auf zu essen, oder dass die Eier befruchtet werden können. Hühner kratzen und picken bis abends fröhlich. Die meisten Hühner gehen natürlich nach ihren Schlafplatz. Anschließend müssen Sie die Hüte abschliessen um sicherzustellen, dass die Hühner nicht Beute fallen an Raubtiere wie Fuchs, weil sicherlich die Hühner auf der Speisekarte stehen. Die Ausscheidungen von das Hausgeflügel muss regelmäßig vom Dachboden entfernt werden. Im Winter sollte dies mehr oft als im Sommer durchgeführt werden. Die Hühner sitzen im Winter mehr auf der Stock. Zusätzlich sollte die Hütte mindestens einmal monatlich, gründlich gereinigt werden. Um eine Infektion mit Läusen zu vermeiden, müssen Sie am besten nach der Reinigung mit Seif und Wasser, auch einem Desinfektionsmittel verwenden, die auch hier zur Verfügung ist. Gesunde Hühner erhalten Sie durch die richtige Pflege und Hygiene. Hühner brauchen frischen Wasser und fest Hühnerfutter. Das Futter kann bestehen aus Grünfutter, Samen und Körner, Würmern und Insekten. Hühnerfutter hat großen Einfluss auf die Eierqualität.

Die Wachtel wirden unterteilt in verschiedene Arten. Die verschiedenen Arten können in einer Voliere zusammengehalten werden, sondern nur geschieden, um Bastarden und Kämpfen zu vermeiden. Wachteln sind geeignet, um in einer Gruppe in einer Voliere oder Hütte zu halten, aber nicht zusammen mit Hühnern. In Gefangenschaft wirden Wachteln bis 5 Jahren. Wachtel suchen auf und im den Boden nach Nahrung und haben daher relativ großen Zehen. Mit ihren scharfen Schnäbeln, können sie alle Arten von Nahrung essen. Wachteln sind manchmal etwas schreckige und scheue Tiere, aber mit einem ruhigen und konsequenten Ansatz sind Sie ziemlich zahm zu machen. Die meisten Arten von der Wachtel kann nur gefangen werden mit einem Fangnetz, umdass die Federn einfach loslassen. Erwachsene Wachteln werden am besten gefuttert mit einem kompletten Ziervogelnährung. Für Wachtelhaltung gibt es keine spezifische Erfahrung, aber Wachteln sind weniger gut geeignet für Kinder.

Das Perlhuhn gehört zur Familie der Fasanenarten. Das Perlhuhn stammt ursprünglich aus Afrika. Seit Jahrhunderten in Europa und Amerika sind Perlhühner gehalten zur Schlachtung und Eier. Der Vogel dankt seinen Namen von den weißen Perlen, die weiße Punkte, auf den Federn. Perlhühner sind lebendige Tiere, die sich leicht an ihre Umgebung anpassen, stellen wenige Anforderungen, aber sind sehr scheu und schreckhaftig, wie Wachteln. Ihre trompetenartige Schreit ist fast unerträglich. Sie werden deshalb von Wohngebieten ausgeschlossen. Sie sind sehr wachsam Tiere wie Gänse und auch machen Lärm, wenn sie sich unsicher fühlen. Bei der Perlhühnerzucht werden die Tieren vor allem in Ställen gehalten. Er sind echte Standvögel und wenn Sie erhalten über eine größere Platze mit Gras und angemessene Unterkunft von niedrigen Büschen und größere Bäume haben, werden sie sicher auch gehen zu brüten. Die Henne legt ihre Eier auf eine gut überdachten Ort. Es brütet die Eier in 26 bis 28 Tage aus. Die Zahl der Eier ist recht groß: 20 bis 30 Eier. Während der Brutzeit wird Sie nicht durch den Hahn vergessen. Das Männchen hält ihr gutes Auge. Wenn die Küken aus dem Ei geschlüpft sind, können sie am besten direkt verbracht werden nach einem trockenen Ort, wo sie zwei bis vier Wochen bleiben. Selbst der Morgentau auf dem Gras kann tödlich für sehr junge Tiere. In Gefangenschaft können sie auch gefüttert werden mit einem Ziervogelkorn, Getreide und einige Insekten. Mehlwürmer essen die Perlhühne auch gerne. Sie essen auch Insekten und kleine Wirbeltiere wie Mäuse und Reptilien.


B&C Collection
Bionic
Chuckit
Dogtra
Euro Joe
Euro Joe Pharma
Fruit of the Loom
Regatta Professional
HS Sprenger
Starmark
Top Matic
Möchten Sie informiert werden über unsere Produkte, Neuigkeiten und Angebote?

Melden Sie sich an für unseren Newsletter.
Name
E-mail Adresse
 
 
Unsere Daten:
Euro Joe BVBA
Kleine ravestraat 3
8890 Moorslede
Belgien

Tel : +32 51 78 04 38
Mob : +32 475 40 85 53
Fax : +32 51 58 38 97
e-mail : info@euro-joe.com
BTW: BE-0675.710.512
Öffnungszeiten Laden:
Wir haben auch ein Geschäft, wo Sie frei entlang kommen sind, um alle Produkte zu sehen.

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Samstag:
10:00 - 12:00 || 14:00 - 18:00
An Sonn- und Feiertagen geschlossen

Medien:
Zahlungsmethoden:
PayPal MasterCard Visa Bank transfer Bancontact / Mister Cash iDeal Cash

 
edit afsluiten